Der Junggesellenabschied bzw. Junggesellinnenabschied in Bangkok

Bangkok ist nicht erst seit dem Film Hangover 2 einer der Städte für einen Junggesellenabschied bzw. Junggesellinnenabschied. Die Hauptstadt von Thailand ist quasi das New York von ganz Asiens. Bangkok ist eine sehr weltoffene Metropole, vor allem gibt es so gut wie keine Grenzen was den Spaß anbelangt für deine JGA Crew. Wenn ihr nach Bangkok reist, dann müsst ihr euch auf eine hektische Lebensweise einstellen. Besonders bunt und verrückt ist das Leben in der Khao San Road. In Bangkok könnt ihr mit eurer JGA Crew einen unglaublichen letzten Abend in Freiheit erleben. Hier verbringen Einheimische sowie Touristen eine harmonische Zeit zusammen. Dies ist ein kulinarisches und knallbuntes Erlebnis.

 

Wir von JGA.guru haben für euch ein paar Ideen gesammelt und stellen diese für euch zu Verfügung!

 

  • Am besten zum Vorglühen mit eure JGA Crew ist die sogenannte „Soy Cowboy“ Straße. Sie ist als Vergnügungsviertel bekannt und bietet viele Möglichkeiten zum Ausgehen und Feiern. Dort gibt es auch sehr gutes Essen. Wenn eure JGA Crew es proteinhaltig mag, ist hier an der richtigen Adresse um ein paar leckere und knusprige Insekten zu kosten. Dieses Essen eignet sich auch wunderbar für JGA Aufgaben mit dem gewissen extra!

 

  • Das Rotlichtviertel im „Patpong Distrikt“ ist bekannt für heiße „Strip Dance“ Bars. Zudem bietet es ein riesiges Angebot an kleine Clubs und coole Locations zum Feiern mit eure JGA

 

  • Hat eure JGA Crew Lust auf eine Shopping Tour? Dann eignet sich Bangkok auch dafür wunderbar. Hier könnt ihr, das eine oder andere Schnäppchen machen. Hier bekommt ihr fast alles von Klamotten, Kostüme bis hin zu den abgefahrensten Bildern. Im Allgemeinen können wir von JGA.guru sagen, das ihr bei den Straßenständen am billigsten weg kommt. Aber wenn eure JGA Crew hochwertige Ware sucht, raten wir euch die großen Shoppingmalls aufsuchen.

 

  • Vielleicht hat eure JGA Crew doch mehr Bock auf ACTION?! Dann ist Paintball genau das richtige für euch um „Das Tier in euch“ rauszulassen. Die „Combat Zone“ in Bangkok bietet dafür eine Menge Platz und viel Abwechslung mit den unterschiedlichen Arealen.

 

  • Falls eure JGA Crew lieber surfen lernen möchte, dann empfehlen wir von JGA.guru das „Flow House“ in Bangkok. Hier steht euch das Wellenbad für ca. eine Stunde zur Verfügung. Die Surfboards werden euch gestellt und ein Lehrer ist auch da, um euch zu helfen diesen Sport zu lernen. Die Location bietet zudem noch einige Schwimmbäder sowie ein Restaurant und ein Spa zur Erholung. Das „Flow Hose“ befindet sich direkt in der Innenstadt. Kosten für ein JGA Mitglied beträgt etwa 27 €. Wir von JGA.guru empfehlen diese Aktivität nur für Sportliebhaber.

 

  • Lust auf ein Fußball Spiel mit eure JGA Dann müsst ihr unbedingt mal Bubble Football in Bangkok ausprobieren. Ihr tretet Innen oder Außen gegeneinander an. Das Team besteht aus 5 gegen 5. Während des Spiels seid ihr in einem sogenannten „Zorb“ dies ist ein großer aufgeblasener Kunststoffball. Bei dieser neuen Sportart ist der Spaß für eurer JGA Crew garantiert. Bubble Football kostet ca. 39 € pro Person.

 

  • Eure JGA Crew könnte auch im Herzen von Bangkok eine Villa reservieren mit einen „Jacuzzi“ Pool und etliche Spiele wie zum Beispiel: Tischtennis, Kicker, Boule usw., um euch den Hang Over Nachmittag zu vertreiben. Diese Villa ist maximal für 16 JGA Teilnehmern und steht euch leider immer nur von 15 bis 18 Uhr zur Verfügung. Kostet ca. 76 € pro Person. Im Preis inbegriffen sind Soft Drinks und ein großen BBQ.

 

  • Eine weitere Möglichkeit den Tag mit deiner JGA Crew in Bangkok zu verbringen ist es, einen „Funky“ Minivan für 24 Stunden zu buchen. Dies kostet so ca. 22 € pro JGA Der Minivan verfügt über eine kleine Bar und ein geiles Soundsystem mit „funky“ Beleuchtung. Also perfekt zum Vorglühen geeignet! Die erste Flasche Alkohol ist inklusive, ihr könnt sogar eure eigenen Getränke mitnehmen!!

 

Viel Spaß in Bangkok wünscht euch JGA.guru!

Menü